Bundesbank-Bunker

Deutsche Währungsgeschichte in Cochem

Besuchen Sie den ehemaligen Geheimbunker der Deutschen Bundesbank in Cochem- jahrzehntelang eines der best-gehüteten Geheimnisse der BRD. Gebaut um einen Atomkrieg zu überstehen, lagerten hier während des Kalten Krieges 15 Milliarden DM einer geheimen Notstandswährung. 

Lernen auch Sie diese einzigartige Tresoranlage kennen und erfahren Sie die Geheimnisse des unterirdischen Bunkersystems. Von Mai-Oktober Führungen stündlich zwischen 11 und 15 Uhr. Abweichende Öffnungszeiten in den Wintermonaten.

 

Gerne stehen wir für Rückfragen telefonisch unter +49 2671 9153540 oder per Mail unter info@bundesbank-bunker.de zur Verfügung.

 

 

Öffnungszeiten

ÖFFNUNGSZEITEN SOMMER 2017:

01.05.- 01.11.17:
Führungen täglich um 11:00, 12:00, 13:00, 14:00 und 15:00 Uhr

(ShuttleBus von 01.05.-31.10.17)

 

ÖFFNUNGSZEITEN WINTER 2017/18
November-April:
Führungen samstags und sonntags und an Feiertagen um
11:00, 13:00 und 15:00 Uhr

(in dieser Zeit fährt kein Shuttle-Bus)

Gruppenführungen sind ganzjährig individuell buchbar - sprechen Sie mit uns: Tel. 02671-9153540